AGB einschließlich Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen einschließlich Widerrufsbelehrung

Stand: April 2017

 

  1. Bestellung, Vertragsschluss

1.1 Sie haben die Möglichkeit eine Bestellung über www.hochlandverlag.de – Bestellformular, per E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege vorzunehmen.

1.2 Durch das Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ wird die Bestellung auf der Internetseite ausgelöst und an den HochlandVerlag geleitet. Mit dieser Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Der Vertrag über den Erwerb eines Produktes kommt zustande, dass wir die Annahme Ihrer Bestellung und damit den Abschluss des Vertrages in einer als „Auftragsbestätigung“ bezeichneten E-Mail bestätigen. Diese Nachricht erhalten Sie unverzüglich, spätestens jedoch 5 Tage nachdem die Bestellung bei dem Verlag eingegangen ist.

1.3 Sie schließen einen Vertrag mit dem HochlandVerlag Pappritz, Andrea Wolfram, Oehmestraße 12, 01277 Dresden, Telefon +49 (0)351/2689184, Telefax +49 (0)351/2689185, E-Mail wolfram@hochlandverlag.de. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

1.4 Der Vertragstext einschließlich der Bestellung des Bestellers wird vom HochlandVerlag gespeichert. Auf Wunsch erhält der Besteller seine Bestellung schriftlich zusammen mit den AGB zugesandt.

1.5 Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem HochlandVerlag und dem Besteller gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des HochlandVerlages in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichenden Bedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

  1. Lieferung, Versandkosten, Preise, Zahlung

2.1 Lieferungen erfolgen ausschließlich an die in der Bestellung angegebene Lieferanschrift. Die Lieferung unserer Ware erfolgt innerhalb der Europäischen Union. Sollte diese nicht identisch mit der Rechnungsadresse sein, so muss der Besteller die abweichende Lieferadresse an entsprechender Stelle bei seiner Bestellung sofort angeben.

2.2 Die Lieferzeit beträgt bis zu 5 Tagen.

2.3 Mit der Übergabe der bestellten Ware an den Besteller geht die Gefahr auf diesen über. Verzögert sich der Versand infolge von Umständen, die der Besteller zu vertreten hat, so geht die Gefahr ab dem Tag der Versandbereitschaft auf den Besteller über, wenn dieser sich in Annahmeverzug befindet.

2.4 Der HochlandVerlag liefert ab einem Bestellwert von 20 Euro versandkostenfrei. Die Versandkosten sind unter www.hochlandverlag.de einsehbar und abhängig von der Größe und dem Gewicht der bestellten Ware, jedoch versendet der HochlandVerlag auf dem für den Kunden preislich günstigsten Weg. Zusätzlich anfallende Kosten für gewünschte Expresslieferung oder versicherten Versand werden der Besteller in Rechnung gestellt. Für Lieferungen an Adressen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland trägt der Besteller die tatsächlichen Versandkosten. Bei Rücksendung trägt der Kunde selbst die Kosten, ebenso Mehrkosten für unfreie Rücksendung.

2.5 Für die Bestellung sind ausschließlich die Preisangaben des HochlandVerlages im Zeitpunkt der Bestellung maßgeblich. Bücher unterliegen dem gebundenen Ladenpreis. Preisangaben für Karten und Drucksachen sind mit dem Nettopreis und der jeweiligen gesetzliche Mehrwertsteuer eindeutig ausgewiesen.

2.6 Der Besteller erhält mit der Ware eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis ist binnen 7 Tage nach Erhalt der Ware an den HochlandVerlag zu bezahlen. Zu bezahlen ist per Überweisung oder PayPal (paypal@hochlandverlag.de). Ab einem Bestellwert von 50 Euro erfolgt die Auslieferung erst nach Vorkasse. Diese Rechnung wird dem Besteller per Mail zugesandt.

2.7 Der Besteller ist in Zahlungsverzug, wenn er die Zahlung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Auslieferung der Ware bzw. 7 Tage nach Erhalt der Rechnung leistet. Im Falle des Zahlungsverzuges ist der HochlandVerlag berechtigt, eine Mahngebühr zu verlangen bzw. den Vorgang einem Rechtsanwalt zu übergeben. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist hierdurch nicht ausgeschlossen.

  1. Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung

3.1 Der Besteller hat das Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der bestellten Ware durch den Besteller oder ein von ihm benannter Dritter ohne Angabe von Gründen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HochlandVerlag Pappritz, Andrea Wolfram, Oehmestraße 12, 01277 Dresden, Telefon +49 (0)351/2689184, Telefax +49 (0)351/2689185, E-Mail wolfram@hochlandverlag.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

3.2 Zur Einhaltung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden. Als Beweis dafür gilt der Einlieferungsbeleg zur Beförderung der Ware bei einem Versandzentrum (Hermes, DHL, Post Modern u. a.).

  1. Folgen des Widerrufs

4.1 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4.2 Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  1. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

5.1 Der Verlag behält sich vor, von einer Ausführung der Bestellung abzusehen, wenn er den bestellten Titel nicht vorrätig hat, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall wird er den Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

  1. Sach- und Rechtsmängel

6.1 Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware Eigentum des HochlandVerlages.

  1. Gewährleistung

7.1 Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

  1. Erfüllungsort, Gerichtsstand

8.1 Die Rechtsbeziehungen zwischen dem HochlandVerlag und dem Besteller unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und den Regeln des Internationalen Privatrechts.

8.2 Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist der Sitz des HochlandVerlages.

8.3 Gerichtsstand ist für alle Streitigkeiten der Sitz des HochlandVerlages.

Widerrufsformular 2017